Die Jagd auf social media Kanälen - Vorgestellt #5 revierrunde

von Freddy Lietz

Die Jagd in sozialen Medien - Aus der Rubrik "Vorgestellt" gibt es heute einen weiteren Instagram-Account. Vorgestellt werden die 3 Jungs Nick, Patrick und Lucas von: Revierrunde

 

Instagram: Revierrunde

Nick : 25 Jahre alt, Zimmermann Meister , NRW, Jagdschein seit 2009, Labrador Retriever "Barney"                                    

Patrick: 25 Jahre alt, Student Bauingenieurwesen, NRW, Jagdschein seit 2009, Bayrischer Gebirgsschweißhund "Mia"        

Lucas: 23 Jahre alt, Kaufmann für Versicherung und Finanzen, NRW, Jagdschein seit 2017

Wenn man uns fragt, warum wir Jagen gehen, dann gibt es dafür nur eine Antwort! Die Jagd ist unser Leben! Mit dem ablegen der Jagdprüfung verändert sich das ganze Leben! Man taucht in eine neue Welt ein und betrachtet alltägliche Dinge von einer anderen Seite. Der Ameisenhaufen am Straßenrand oder das Reh hinter dem Wildschutzzaun der Autobahn; all diese Beobachtungen bekommen eine ganz neue Bedeutung. Wir Jäger betrachten die Hintergründe: Ökosysteme, Landwirtschaftliche-, Forstwirtschaftliche Interessen, Wildbiologische Faktoren, Konsumverhalten, Nahrungsbeschaffung und Vieles mehr. Wer einmal in diese Welt eingetaucht ist, den lassen diese Zusammenhänge nicht mehr los.

Jäger sein bedeutet Verantwortung zu übernehmen!

Und diese Verantwortung spürt man bei jedem Kontakt mit der Natur! Die Hege hat für uns nicht zuletzt deshalb einen großen Stellenwert. In der Hege spiegelt sich die Übernahme dieser Verantwortung wieder. Wildäcker, Äsungsflächen, Ruhezonen, Schaffung von Gleichgewichten durch Bejagung; durch all diese Maßnahmen versuchen wir tagtäglich in unseren Revieren die Artenvielfalt zu erhalten und dem Schrumpfen von Lebensräumen entgegen zu wirken. Belohnt wird man dafür mit unvergesslichen Momenten der Jagd und ihren Erinnerungsstücken, mit dem ehrlichsten Lebensmittel Wildfleisch und mit dem Leben einer der ältesten Traditionen der Menschheit!

Wie vielschichtig diese Jagd ist, dass versuchen wir mit mittlerweile fast 550 Beiträgen auf unserem Instagram-Account zu vermitteln.

Waidmannsheil

 

Einen Kommentar verfassen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden